Bemerkung zu Gurevich's Arbeit ueber das Entscheidungsproblem fuer Standardklassen